GEMEINSAME OBSORGE

 

 

Seit 01.02.2013 ist die gemeinsame Obsorge getrennt lebender Eltern für ihre gemeinsamen Kinder der gesetzliche Regelfall. Eine alleinige Obsorge soll also nun die Ausnahme sein.

Wenn sich die Eltern nach einer Trennung nicht über die Teilung der Obsorge einigen können, besteht die Möglichkeit, die gemeinsame Obsorge bei Gericht zu beantragen. 

Um zur gemeinsamen Obsorge zu kommen, muss eine Änderung der bisherigen Obsorgeregelung beim zuständigen Bezirksgericht als Pflegschaftsgericht beantragt werden. Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der Antragstellung.